Aphorismen - Weisheiten in Kurzform

Kunst der Weisheit

Der Mensch leidet an einer fatalen Spätzündung: er begreift alles erst in der nächsten Generation. (Stanislaw Jerzy Lec, 1909 - 196... weiterlesen

Es hat sich bewährt, an das Gute im Menschen zu glauben, aber sich auf das Schlechte zu verlassen. (Alfred Polgar, 1873 - 1955) weiterlesen

Zwei Hebel bewegen die Menschen: Eigennutz und Furcht. (Napoleon I. Bonaparte, 1769 - 1821) weiterlesen

Die Vergangenheit kann uns nicht sagen, was wir tun, wohl aber, was wir lassen müssen. (José Ortega y Gasset) weiterlesen

Gönne Dir einen Augenblick der Ruhe und du begreifst, wie närrisch du herumgehastet bist. Lerne zu schweigen und du merkst, dass du zuv... weiterlesen

Willst du wissen - füge täglich etwas hinzu. Willst du weise werden -  ziehe etwas ab. (Laotse) weiterlesen

Wenn du etwas weitersagen willst, so seihe es zuvor durch drei Siebe: Das Erste lässt nur das Wahre hindurch, das Zweite lässt nur das&nb... weiterlesen